Der ViP ist eine Anlaufstelle für straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende, aber auch Jugendliche und Heranwachsende die andere Hilfe benötigen, können sich an uns wenden.

Darüber hinaus bietet der ViP den Täter-Opfer-Ausgleich für Jugendliche / Heranwachsende und Erwachsene in seiner Fachstelle an.

Der ViP kooperiert mit den freien Trägern der Jugendhilfe, dem Kommunalen Sozialdienst (KSD), der Bewährungshilfe, den Jugendrichtern, der Staatsanwaltschaft und der Polizei.

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Verein sozial-integrativer Projekte e.V.
Wasserstraße 9 · 48147 Münster
Tel. 0251 / 46 468 oder 47 468
Fax: 0251 / 40 721
post@vip-muenster.de

 

Information für Spender !

Wir leisten wichtige soziale Arbeit in und für Münster! Wir leisten 100%, sind aber nur zu 80 % durch öffentliche Auftraggeber und Kostenträger finanziert. Die fehlenden 20% muss der VIP aus Eigenmitteln und Spenden aufbringen.

Der VIP ist ein wichtiger Teil des sozialen und bürgerschaftlichen Gemeinwesens in Münster. Damit das so bleibt, brauchen wir Ihre Unterstützung! Über eine finanzielle Unterstützung in Form einer Geldspende würden wir uns deshalb sehr freuen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Empfehlen Sie unsere Spendenmöglichkeit weiter an Ihre Kollegen, Nachbarn, Freunde!

Wir suchen ab sofort eine/n

 

Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen bzw.

Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter  / B.A.

oder vergleichbare Qualifikation

 

für die Durchführung des Täter-Opfer-Ausgleichs im Rahmen des Jugendgerichtsgesetztes  -  Mediation in Strafsachen ( unbefristet, 19,5 Std./Wo.)

 und

 für die Durchführung eines 2-jährigen Projektes – Aufsuchende Arbeit für Kinder und Jugendliche, die durch Schulabsentismus auffallen und auf schuleigene Angebote nicht mehr reagieren – ( 6 Std./Wo., befristet auf zwei Jahre )

Wir bieten ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen und innovativ denkenden Team.

 Wir erwarten

  • Interesse an einer konstruktiven und allparteilichen Arbeit mit Menschen im Rahmen einer Kurzzeitintervention
  • Zusatzausbildung als Konfliktberater/-in oder gleichwertige Qualifikation bzw. die Bereitschaft, sich entsprechend zu qualifizieren
  • Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Engagement, Belastbarkeit, Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität und Verlässlichkeit
  • Die Arbeitszeit den zeitlichen, fachlichen und methodischen Bedingungen anzupassen

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TVÖD.

Ihre schriftliche und postalische Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.08.2016 an:

ViP Münster, Frau Rohland

Wasserstr. 9

48147 Münster

Ihre E-mail Bewerbung senden Sie bitte an rohland-toa@vip-muenster.de

 Auskünfte erteilt:

Frau Rohland, Telefon 0251 55 123

Termine 2016

 

Sozialpädagogisches Wochenende:

  • 15.04.2016 - 17.04.2016
  • 10.06.2016 - 12.06.2016
  • 16.09.2016 - 18.09.2016 
  • 09.12.2016 - 11.12.2016

Kompetenz-Training für Mädchen:

  • 1. Kurs Mai - Juli 2016
  • 2. Kurs Herbst 2016

Anti-Aggressivitäts-Training:

  • 1. Kurs 10.02. - 13.04.2016
  • 2. Kurs 07.09. - 09.11.2016

Sozialer Trainingskurs

  • 1. Kurs 11.05. - 29.06.2016
  • 2. Kurs 23.11. - 25.01.2017

Soziale Gruppenarbeit

  • Münster - Angelmodde Montags von 17.30 - 19.30 in der Sporthalle der Eichendorffschule